Royal Enfield Bullet 500 EFI

Die Royal Enfield Bullet ist der Kern der über 100-jährigen Geschichte von Royal Enfield und das am längsten kontinuierlich gebaute Motorfahrzeug der Welt. Von der britischen Armee im zweiten Weltkrieg benutzt und von der indischen Armee bis heute. Die Bullet ist eine Liga für sich selbst. Ihre Einzigartigkeit beruht auf dem traditionalistischen Zugang – ein handbemalter Benzintank und das perfekte Styling ihrer Ära.

Motor:
Motortyp: Einzylinder, 4-Takt, luftgekühlt, OHV
Hubraum: 499 cm³
Bohrung × Hub: 84 × 90 mm
Verdichtung: 8,5:1
Gemischaufbereitung: elektronische Einspritzung
Zündung: elektronisch
Starter: Kick- und Elektro-Starter
Max. Leistung: 20,3 kW (27,2 PS) bei 5.250 U/min.
Max. Drehmoment: 41,3 Nm bei 4.000 U/min.

Antrieb:
Primärantrieb: Duplexkette & Kettenrad
Sekundärantrieb: Kette
Kupplung: Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Schaltung: 5-Gang-Getriebe, linksgeschaltet

Abmessungen:
Länge: 2.200 mm
Breite: 740 mm
Höhe: 1.100 mm
Radstand: 1.370 mm
Sitzhöhe: 800 mm
Tankinhalt: 13,5 Liter
Leergewicht: 175 kg

Elektrik:
Batterie: 12 V, 14 Ah
Hauptscheinwerfer: 12 V, 60/55 W
Rücklicht: 12 V, 21/5 W
Blinker: 12 V, 10 W
Zündspule: 12 V, DC

Fahrwerk:
Rahmen: Stahlrohrrahmen
Federung vorne: hydraulische Teleskopgabel
Federung hinten: Stahlschwinge mit zwei Gasdruck-Federbeinen
Bremsen vorne: Scheibenbremse 280 mm mit 2-Kolben-Bremszange
Bremse hinten: Trommelbremse 152 mm
Bereifung vorne: 3,25×19″
Bereifung hinten: 3,5×19″